Orgelsanierung / Besetzung Pfarrbüro Sommerferien / Elternzeit Pfarrerin Wandel

Orgelsanierung
In den Sommerferien ist ein Vor-Ort-Termin des Orgelsachverständigen, des Orgelbauers und der Pfarrerin geplant. Derzeit sind die Auftragsbücher der Handwerker gut gefüllt, es besteht aber Hoffnung, dass wir die Sanierung für März 2019 in Angriff nehmen können. Je nach Spendenlage sogar mit einigen klanglichen Verbesserungen... das wäre toll! Schon jetzt ein herzliches Dankeschön allen Spendern, wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.

Besetzung Pfarrbüro Sommerferien
Unser Büro wird durchgehend besetzt sein, allerdings zu reduzierten Öffnungszeiten und -tagen. Die Kirchenpflege ist von 4.-11.8. nicht besetzt, das Sekretariat vom 15. bis 24.8.
In dringenden Fällen gibt es Vertretungen beiderseits, auch der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört.
In der zweiten Sommerferienhälfte (also ab der Elternzeit von Pfarrerin Wandel) werden die Nachbarpfarrer, v.a. Pfarrer Zürn aus Ohmenhausen, bei Bedarf Beerdigungen übernehmen. Genaue Information folgt auf Homepage, im Mitteilungsblatt und auf dem Anrufbeantworter.

Elternzeit Pfarrerin Wandel
Pfarrerin Wandel ist ab 19. August in Mutterschutz. Geplant ist eine Elternzeit bis 1. März 2019, wobei einige "Kurzeinsätze", z.B. an Heiligabend geplant sind.

Besuche werden auch an runden Geburtstagen durch unseren ehrenamtlichen Besuchsdienst übernommen. Für Beerdigungen und in dringenden seelsorgerlichen Notfällen wird einer der Nachbarpfarrer zuständig sein, genauere Informationen folgen.

Auch Frau Raff wird als erste Vorsitzende des Kirchengemeinderates wichtige Vertretungsaufgaben übernehmen.

Unsere Konfirmanden werden ab dem neuen Schuljahr gemeinsam mit den Gönninger Konfirmanden den Unterricht besuchen und auch gemeinsam auf Freizeit gehen. Ein herzlicher Dank an dieser Stelle an Pfarrer Behrend fürs Übernehmen zusätzlicher Aufgaben! Konfirmation ist auf jeden Fall in Bronnweiler.

Auch die Sonntagsgottesdienste werden wie gewohnt stattfinden dank dem Einsatz von Ruhestandspfarrern und Prädikanten.

Auch im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit stehen Veränderungen, u.a. durch Mutterschutz und Elternzeit an. Nähere Infos folgen. Auf jeden Fall kann schon gesagt werden, dass die Kinderkirche auch im kommenden Schuljahr weitergehen wird. Herzlichen Dank schon jetzt an alle, die "einspringen".