Bibelwoche "BibelLEben" in Bronnweiler und Gönningen

"Vergesst nicht..."

Das fünfte Buch Mose (auch Deuteronomium genannt) ist nicht unbedingt leicht zu lesen...und doch sind darin einige "Kostbarkeiten" für den Glaubensalltag verborgen. In bewährter Kooperation von neuapostolischer Gemeinde, katholischer Kirchengemeinde und den evangelischen Kirchengemeinden Bronnweiler und Gönningen findet die Bibelwoche statt... mit Vortrag am Freitagabend, gemeinsamem besonderen Gottesdienst am Sonntag und "klassischem" Bibelabend am Dienstagabend. Wir wechseln Veranstaltungsorte, Referenten und Musikgruppen munter durch, sodass für jeden Altvertrautes und Neues dabei sein dürfte. Sie dürfen gern zu einzelnen Veranstaltungen oder zur ganzen Reihe kommen!

Freitag, 24. Januar:
Pfr. i. R. Heinz Gerstlauer:"Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe", neuapostolische Kirche, Matheus-Wagner-Str. 27, 19.30 bis 21.00 Uhr: mit den Posaunenchören Bronnweiler und Gönningen. Heinz Gerstlauer war bis vor kurzem Chef der EVA, einer der größten württembergischen diakonischen Einrichtungen mit Sitz in Stuttgart.

Sonntag, 26. Januar:
Pfrin. Christine Wandel (und Team): "Segen", Marienkirche Bronnweiler, 10.30(!) Uhr; mit Canto Vivo (Chor der katholischen Gemeinde)

Dienstag, 28. Januar:
Pastoralreferentin Ulrike Neher-Dietz: "Ich bin dein Gott", Gemeindezentrum St. Michael, Im Ländle 34, 19.30-21.00 Uhr; mit dem Chor der neuapostolischen Gemeinde

Neuer Kirchengemeinderat

Am Sonntag, den 12. Janaur wurde der neue Kirchengemeinderat ins Amt eingesetzt. Die Kirchengemeinderätinnen und -räte wurden per Handschlag verpflichtet: „Im Aufsehen auf Jesus Christus, den alleinigen Herrn der Kirche, bin ich bereit, mein Amt als Kirchengemeinderat zu führen...". Wir freuen uns sehr, dass sich diese sieben bereit erklärt haben, für sechs Jahre die Geschicke unserer Kirchengemeinde zu lenken. Der Kirchengemeinderat entscheidet über Personalangelegenheiten, Bauvorhaben, Geld und Veranstaltungen unserer Kirchengemeinde.

Am 21. Januar fand bereits die erste SItzung statt, in der vor allem inhaltliche Themen im Vordergrund standen: Was hat der Kirchengemeinderat in den vergangenen Jahren gemacht? Was sind die Visionen der neu Gewählten?

Wir danken allen, die mit ihrer Beteiligung an der Wahl diesen sieben ein starkes Mandat gegeben haben.

Unsere gewählten Kirchengemeinderätinnen und -räte: v.l.
hinten: Daniel Aichelin, Wolfgang Weimar, Florian Kern, Lothar Heissel,
vorne: Nadja Häfner, Katrin Künstle

außerdem gehören zum Gremium Pfarrerin Christine Wandel und Kirchenpflegerin Nadine Schwarz

Wir wünschen dem neuen Kirchengemeinderat für seine Arbeit alles Gute, ein konstruktives Zusammenarbeiten und Gottes Segen!

Ergebnisse der Kirchenwahl 2019

Die Wahlergebnisse in Bronnweiler:

497 Evangelische waren wahlberechtigt, davon haben 173 ihre Stimme persönlich oder per Briefwahl abgegeben, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 34,8 %. Jeder Wähler konnte insgesamt 7 Stimmen für den Kirchengemeinderat vergeben.

Für den Kirchengemeinderat wurden gewählt:

Aichelin, Daniel 142 Stimmen

Häfner, Nadja 192 Stimmen

Heissel, Lothar 147 Stimmen

Kern, Florian 154 Stimmen

Künstle, Katrin 132 Stimmen

Rauschenbach, Dr. Matthias 206 Stimmen

Weimar, Wolfgang 166 Stimmen

Zur Wahl der Landessynode konnte jeder Wähler 1 Stimme für die Theologen und 2 Stimmen für die Laien vergeben.

Landessynodale:

Theologen:

Eißler, Johannes 53

Grauer, Norman 40

Rose, Martin 47

 

Laien (=Nicht-Theologen)

Leube, Frieder 79

Rösch, Anette 117

Plümicke, Martin 82

 

in Reutlingen wurden
Pfarrer Johannes Eißler (EuK),
Martin Plümicke (OK) und
Anette Rösch (LG)
in die Landessynode gewählt.

 

WIR SAGEN DANKE!

...Danke an die Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Bereitschaft, in den kommenden sechs Jahren Zeit und Energie in unsere Kirchengemeinde zu investieren!

... Danke an die Mitglieder des Ortswahlausschusses für die Betreuung der Wahl am Sonntag, für das Auszählen der Stimmen und die gute Vorbereitung. Ein besonderer Dank an den Vorsitzenden des Ortswahlausschusses Herbert Bauer für die umsichtige Vor- und Nachbereitung!

... Danke an die Mitarbeiterinnen im Rathaus für die Gastfreundschaft am Wahltag!

... Danke an Pfarramtssekretärin Frau Lang für die organisatorische Vorbereitung der Wahl schon Monate im Voraus bis zur Wahl selbst!

... Danke an Sie, die Sie gewählt haben und damit unseren zukünftigen Kirchengemeinderätinnen und -räten signalisiert haben, dass Sie ihre Arbeit wertschätzen. Denn auch ohne Sie geht es nicht, Menschen, die mitdenken, mittragen, wertschätzen.

 

 

Herzlich Willkommen in der Kirchengemeinde Bronnweiler

Schön, dass Sie uns besuchen.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen
über unsere Kirchengemeinde und die Marienkirche
Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten,
verschiedene Angebote und Neuigkeiten.
Außerdem können Sie Fotos anschauen und unseren Gemeindebrief herunterladen.
Ebenso finden Sie Informationen zu Konfirmation, Taufe, Trauung und Beerdigungen (Kasualien).

Gerne begrüßen wir Sie persönlich in unseren Gottesdiensten und unseren weiteren Gemeindeveranstaltungen.

In der evangelischen Kirchengemeinde kommen Menschen zusammen,
um Gott zu suchen, um Gott zu entdecken, sich mit dem eigenen Glauben auseinanderzusetzen
in Gottesdienst, Jugendarbeit, Musik und vielem Anderem.

Bilder zum Orgelfest

Nächste Termine

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 17.01.20 | Neuer Oberkirchenrat ernannt

    Der Jurist Christian Schuler rückt zum 1. März als Oberkirchenrat in die Leitung der Landeskirche auf. Bislang ist er Referatsleiter für Planungs- und Strukturfragen sowie Organisationsrecht. In dieser Eigenschaft war er zuletzt am 1. Dezember Wahlleiter bei der württembergischen Kirchenwahl.

    mehr

  • 16.01.20 | Boom bei Motorradgottesdiensten

    Motorradgottesdienste erreichen viele Menschen, die keiner Kirche angehören. Das ist die Beobachtung des bayerischen lutherischen Pfarrers Frank Witzel. Viele entdecken auch in einer Lebenskrise das Motorradfahren neu, sagte Witzel am Donnerstag in Stuttgart.

    mehr

  • 16.01.20 | Organspende: Lob für beschlossene Lösung

    Die Entscheidung des Bundestags, die Regeln zur Organspende weitgehend unverändert zu lassen und den Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zur „doppelten Widerspruchslösung“ abzulehnen, stößt auf kirchlicher Seite auf Zustimmung. Sie „wahrt die Selbstbestimmung und Würde des Einzelnen“, sagte Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July.

    mehr