Herzlich Willkommen in der Kirchengemeinde Bronnweiler

Schön, dass Sie uns besuchen.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen
über unsere Kirchengemeinde und die Marienkirche
Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten,
verschiedene Angebote und Neuigkeiten.
Außerdem können Sie Fotos anschauen und unseren Gemeindebrief herunterladen.
Ebenso finden Sie Informationen zu Konfirmation, Taufe, Trauung und Beerdigungen (Kasualien).

Gerne begrüßen wir Sie persönlich in unseren Gottesdiensten und unseren weiteren Gemeindeveranstaltungen.

In der evangelischen Kirchengemeinde kommen Menschen zusammen,
um Gott zu suchen, um Gott zu entdecken, sich mit dem eigenen Glauben auseinanderzusetzen
in Gottesdienst, Jugendarbeit, Musik und vielem Anderem.

Vertretungsregelung Pfarramt

Die Vertretung in pfarramtlichen Angelegenheiten hat Pfarrer Alexander Behrend aus Gönningen inne. Bei Trauerfällen gibt es eine abwechselnde Regelung mit dem Pfarramt Ohmenhausen, koordiniert wird alles über Gönningen. Melden Sie sich gerne bei Pfarrer Behrend/Frau Heissel (07072/2365). In allem,...

mehr

Orgelsanierung

Die Vertretung in pfarramtlichen Angelegenheiten hat Pfarrer Alexander Behrend aus Gönningen inne. Bei Trauerfällen gibt es eine abwechselnde Regelung mit dem Pfarramt Ohmenhausen, koordiniert wird alles über Gönningen. Melden Sie sich gerne bei Pfarrer Behrend/Frau Heissel (07072/2365). In allem,...

mehr

Nächste Termine

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 17.02.19 | Happy Birthday Landessynode

    Die württembergische Landessynode wird 150 Jahre alt. Ein Grund zum Feiern. Am Sonntag, 17. Februar, wird dieser Geburtstag unter anderem mit einem Festgottesdienst in der Stuttgarter Stiftskirche gefeiert. Erste Gratulantinnen und Gratulanten haben sich bereits gemeldet.

    mehr

  • 17.02.19 | „Lebendige Demokratie“

    Am 18. Februar 1869 tagte die Landessynode in Württemberg erstmals, damals in der Stuttgarter Schlosskirche. Das Kirchenvolk hatte sich letztlich durchgesetzt mit seiner Forderung, angemessen gegenüber der Kirchenleitung repräsentiert zu sein. Doch wie verstehen die derzeit gewählten Synodale ihre Aufgabe heute? Hier ihre Stimmen.

    mehr

  • 17.02.19 | „Kommunikativ, offen, fair und transparent“

    Am 18. Februar 1869 tagte die Landessynode in Württemberg erstmals, damals in der Stuttgarter Schlosskirche. Das Kirchenvolk hatte sich letztlich durchgesetzt mit seiner Forderung, angemessen gegenüber der Kirchenleitung repräsentiert zu sein. Doch wie verstehen die derzeit gewählten Synodale ihre Aufgabe heute? Hier ihre Stimmen.

    mehr